Athletik Training

Jeder, der sich hinsichtlich seiner Athletik spezifisch verbessern möchte, kommt hier auf seine Kosten. Mit Hilfe von anspruchsvollen Übungszirkeln werden Kraft, Schnelligkeit und Koordination trainiert und gezielt verbessert. 


Functional Training

Funktionelles Training beinhaltet ganzheitliche Bewegungsabläufe, die ausschließlich mit eigenem Körpergewicht ausgeführt werden.

 

Hierbei werden viele Muskelgruppen, die Sie in Alltagssituationen belastbarer machen, trainiert. Verletzungs- und Verschleißrisiken werden deutlich verringert, sowie die Strapazierfähigkeit von Sehnen, Knochen und Bändern verbessert.


Spezielles Muskelaufbautraining

Das Ziel dieses Trainings ist der kontinuierliche Muskelaufbau. Mit Hilfe von systematischen Trainingsmethoden profitieren Sie von einer ganzheitlichen Kraftsteigerung.

 

Durch individuelle Trainingsfrequenz und -intensität erreichen Sie Ihre Maximalleistung und bringen Ihren Körper in Form.


Lauftraining

Anfänger

Durch variable Trainingseinheiten und gezielter Übungsauswahl wird Anfängern ein abwechslungsreiches Programm geboten, das Spaß macht. Laufen gehört zum Grundlagenausdauertraining, stärkt das Herz-Kreislaufsystem und bereitet den Körper auf steigende Belastungen vor.

 

Fortgeschrittene

Hier finden sich ambitionierte Läufer mit oder ohne Teilnahmeabsicht an Wettkämpfen wie zum Beispiel Halbmarathon/Marathon wieder. Das Laufverhalten wird durch Variabilität der Trainingsstecken gezielt geschult und Ihr individuelles Ziel mit Hilfe eines dementsprechenden Trainingsplans erreicht.


Schwimmtraining

Anfänger

Eine neue Schwimmtechnik zu erlernen ist - egal ob Kind oder Erwachsener - gar nicht so leicht. Durch technische Übungsreihen werden Grundlagen des gewünschten Schwimmstils vermittelt und erlernt.

 

Fortgeschrittene

Bisherige Schwimm-Erfahrung wird genutzt um intensiv und gezielt an der Technik zu feilen. Hierbei wird besonderer Wert auf die Atmung und technische Gesamtausführung gelegt.

 

Wettkampforientierte Schwimmer

Schwachstellen werden gefördert und Stärken weiter ausgebaut. Mit einem ganzheitlichen Trainingskonzept werden Sie individuell an Ihr Ziel geführt und optimal auf Ihren Wettkampf vorbereitet.


Speed-Sprint-Training

Zum speziellen Sprintkrafttraining gehören beispielsweise Widerstands-, Tempowechsel- und Antrittläufe sowie Berg- bzw. Treppenläufe.

 

Um die Frequenz zu trainieren, eignen sich Bergabläufe oder kurze Sprints bis circa 70 Meter.

 

Von großer Bedeutung ist das Lauf-ABC – ob für Sprint oder Ausdauertraining. Das Lauf-ABC bildet die Basis. 


Sportartspezifisches Training

Erfolg im Sport - egal ob im Freizeitsport oder im Leistungssport - benötigt ein sportartspezifisches Aufbau-, Vorbereitungs – und Ausgleichtraining.

 

Ein speziell auf Ihre Sportart abgestimmtes Training ist zur Steigerung der Leistung unabdingbar.


Koordinationstraining

Um neue Techniken schnell und präzise zu erlernen, müssen koordinative Fähigkeiten vorhanden sein.

 

Diese Fähigkeiten entwickeln sich zwischen dem sechsten und dem dreizehnten Lebensjahr. Allerdings müssen diese Fähigkeiten auch im späteren Alter immer wieder trainiert werden.

 

Durch ein Koordinationstraining verbessert sich das Zusammenspiel von Muskulatur und Nerven insgesamt, außerdem werden im Gehirn entsprechende Bereiche geschult und aktiviert.